Angebote zu "Fahrräder" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

E-BIKE 2020 - Ratgeber rund ums Rad
Bestseller
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Modelle – Technik– Fahrspaß Welches E-Bike passt zu mir? Ob als E-Mountainbike, Rennrad oder Lastenrad, ob im Sport oder als Beitrag zu Umweltschutz und Mobilitätswende: E-Bikes und Pedelecs spielen im Verkehr eine immer größere Rolle. Doch worin unterscheiden sich die Modelle und welches E-Bike ist für mich das richtige? Der Journalist Martin Häußermann, Mitbegründer des Fahrrad-Magazins Fahrstil, hat für Sie den unübersichtlichen Markt analysiert und beantwortet alle wichtigen Fragen zum E-Bike Kauf: E-Bike-Kaufberatung und Typenkunde: Trekkingbike, Citybike, E-MTB, E-Rennrad, S-Pedelec und Spezialbikes wie Faltrad, Liegerad und Lastenrad Akku-Kunde und Infos zum E-Bike-Motor (Mittelradmotor, Hinterradmotor und Nabenmotor für das Vorderrad) Fahrradschloss, Packtasche und Fahrradhelm: Welche Ausrüstung brauche ich für mein E-Bike? Das E-Bike im Alltag und auf Reisen: Tipps von Berufspendlern, Sportlern und E-Bike-Fans sowie Tourempfehlungen für Donauradweg, Enztalradweg oder in Kärnten So entsteht ein Premium-Pedelec – Unternehmensreportage bei Riese & Müller Vom E-Bike Kauf zur ersten Radtour In verständlicher Sprache erläutert E-Bike-Spezialist Martin Häußermann alle technischen Fakten und informiert über die neuesten Entwicklungen bei E-Bike-Akku und Motor. Damit die Biker mit maximalem Spaß unterwegs sind, dürfen Tipps und Tricks zur Fahrsicherheit nicht fehlen. Abgerundet wird der Ratgeber mit Infos zu nützlichem Fahrradzubehör und zum Transport der E-Bikes. Danach heißt es: Rauf auf den Sattel und losfahren! Für die erste längere Radtour mit dem neuen E-Bike gibt es Tipps zum Bikepacking und Tourenvorschläge für Radurlaube. Damit enthält „E-Bike 2020. Modelle – Technik– Fahrspaß“ alles Wichtige zum E-Bike in einem Bookazine – praxisbezogen und übersichtlich! Kartoniert 176 Seiten 209 Fotos und Abbildungen

Anbieter: Globetrotter
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Fahrräder aus Meisterhand
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Fahrrad zum MeisterwerkFahrradbau mit Leidenschaft: Rahmenbauer sind Fahrrad-Enthusiasten, perfektionistische Handwerker, geniale Ingenieure und Künstler zugleich. Sie konstruieren nicht einfach neue Modelle und Fahrradrahmen. Sie erschaffen Mountainbikes für die höchsten Berge und kniffligsten Trails, Rennräder für die größten Distanzen, Trekkingräder für das nächste Abenteuer und Lastenräder für die Helden des Alltags.So entstehen heute in Fahrradmanufakturen weltweit die schönsten Räder und Rahmen überhaupt. Viele dieser Werkstätten sind erstaunlich klein, manche davon liegen in verborgenen Hinterhöfen. Technisches Know-how, eine Vision und ein Schweißbrenner genügen den Rahmenbauern, um elegante Kunstwerke entstehen zu lassen - denn nichts anderes sind diese Fahrräder.I want to ride my bicycle - genau meins, ganz individuellIn ihrem Buch Fahrräder aus Meisterhand. Modelle, Macher, Manufakturen weltweit stellen Ihnen Christine Elliot und David Jablonka 39 dieser Manufakturen vor:- Fahrräder aller Art: Rennrad, Mountainbike, City Bike oder Lastenrad- Exklusive Fahrradmarken und individueller Fahrradbau- Tolle Fotos, aufgenommen in den Ateliers und Werkstätten der RahmenbauerDie Autoren sind selbst passionierte Radfahrer und waren von Australien über die USA und Kanada bis nach Europa unterwegs. Sie besuchten den legendären Alex Singer in Paris, Calfee Design mit ihren ungewöhnlichen Bambusrädern in Kalifornien und die deutsche Edelstahlschmiede Marschall Framework. In ihrem Buch stellen sie nicht nur die Fahrräder und ihre besonderen Features vor. Sie erläutern auch, was die Rahmenbauer antreibt, geben Einblicke in die persönlichen Werdegänge und ergründen die Philosophie hinter den Techniken und Materialien.Hochwertige Komponenten, exklusives Fahrrad-Design und technische Raffinesse: Das zeichnet die Fahrräder aus den Manufakturen aus. So wird das Fahrrad zum Ausdruck eines Lebensgefühls!

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ohne Motor
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Rennräder, Lastenräder oder Tandems, schäbige Drahtesel und schnittige Luxusbikes: Fahrräder gab und gibt es für jeden Geschmack und fast jeden Gebrauch. Mit dem Fahrrad fuhr man schon vor hundert Jahren ins Grüne, zur Arbeit oder als Soldat an die Front. Mit dem Fahrrad belieferten die Bäcker- und Zeitungsjungen ihre Kundschaft und die Kriegsversehrten blieben auf drei Rädern mobil.Das historische Bild Berlins ist ohne Räder kaum vorstellbar. Sie sind der Inbegriff der Mobilität und der individuellen Fortbewegung. Und sogar Frauen demonstrierten um 1900 bereits ihre Unabhängigkeit, indem sie auf dem Fahrrad ihrer eigenen Wege fuhren."Berlin ohne Motor" versammelt rund 100 Fotografien aus einer Welt der Fortbewegung, in der dem Erfindungsreichtum kaum Grenzen gesetzt scheinen. Eine Fahrt auf zwei Rädern durch die Berliner Geschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ohne Motor
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rennräder, Lastenräder oder Tandems, schäbige Drahtesel und schnittige Luxusbikes: Fahrräder gab und gibt es für jeden Geschmack und fast jeden Gebrauch. Mit dem Fahrrad fuhr man schon vor hundert Jahren ins Grüne, zur Arbeit oder als Soldat an die Front. Mit dem Fahrrad belieferten die Bäcker- und Zeitungsjungen ihre Kundschaft und die Kriegsversehrten blieben auf drei Rädern mobil.Das historische Bild Berlins ist ohne Räder kaum vorstellbar. Sie sind der Inbegriff der Mobilität und der individuellen Fortbewegung. Und sogar Frauen demonstrierten um 1900 bereits ihre Unabhängigkeit, indem sie auf dem Fahrrad ihrer eigenen Wege fuhren."Berlin ohne Motor" versammelt rund 100 Fotografien aus einer Welt der Fortbewegung, in der dem Erfindungsreichtum kaum Grenzen gesetzt scheinen. Eine Fahrt auf zwei Rädern durch die Berliner Geschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ohne Motor
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rennräder, Lastenräder oder Tandems, schäbige Drahtesel und schnittige Luxusbikes: Fahrräder gab und gibt es für jeden Geschmack und fast jeden Gebrauch. Mit dem Fahrrad fuhr man schon vor hundert Jahren ins Grüne, zur Arbeit oder als Soldat an die Front. Mit dem Fahrrad belieferten die Bäcker- und Zeitungsjungen ihre Kundschaft und die Kriegsversehrten blieben auf drei Rädern mobil.Das historische Bild Berlins ist ohne Räder kaum vorstellbar. Sie sind der Inbegriff der Mobilität und der individuellen Fortbewegung. Und sogar Frauen demonstrierten um 1900 bereits ihre Unabhängigkeit, indem sie auf dem Fahrrad ihrer eigenen Wege fuhren."Berlin ohne Motor" versammelt rund 100 Fotografien aus einer Welt der Fortbewegung, in der dem Erfindungsreichtum kaum Grenzen gesetzt scheinen. Eine Fahrt auf zwei Rädern durch die Berliner Geschichte.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Fahrräder aus Meisterhand
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Fahrrad zum MeisterwerkFahrradbau mit Leidenschaft: Rahmenbauer sind Fahrrad-Enthusiasten, perfektionistische Handwerker, geniale Ingenieure und Künstler zugleich. Sie konstruieren nicht einfach neue Modelle und Fahrradrahmen. Sie erschaffen Mountainbikes für die höchsten Berge und kniffligsten Trails, Rennräder für die größten Distanzen, Trekkingräder für das nächste Abenteuer und Lastenräder für die Helden des Alltags.So entstehen heute in Fahrradmanufakturen weltweit die schönsten Räder und Rahmen überhaupt. Viele dieser Werkstätten sind erstaunlich klein, manche davon liegen in verborgenen Hinterhöfen. Technisches Know-how, eine Vision und ein Schweißbrenner genügen den Rahmenbauern, um elegante Kunstwerke entstehen zu lassen - denn nichts anderes sind diese Fahrräder.I want to ride my bicycle - genau meins, ganz individuellIn ihrem Buch Fahrräder aus Meisterhand. Modelle, Macher, Manufakturen weltweit stellen Ihnen Christine Elliot und David Jablonka 39 dieser Manufakturen vor:- Fahrräder aller Art: Rennrad, Mountainbike, City Bike oder Lastenrad- Exklusive Fahrradmarken und individueller Fahrradbau- Tolle Fotos, aufgenommen in den Ateliers und Werkstätten der RahmenbauerDie Autoren sind selbst passionierte Radfahrer und waren von Australien über die USA und Kanada bis nach Europa unterwegs. Sie besuchten den legendären Alex Singer in Paris, Calfee Design mit ihren ungewöhnlichen Bambusrädern in Kalifornien und die deutsche Edelstahlschmiede Marschall Framework. In ihrem Buch stellen sie nicht nur die Fahrräder und ihre besonderen Features vor. Sie erläutern auch, was die Rahmenbauer antreibt, geben Einblicke in die persönlichen Werdegänge und ergründen die Philosophie hinter den Techniken und Materialien.Hochwertige Komponenten, exklusives Fahrrad-Design und technische Raffinesse: Das zeichnet die Fahrräder aus den Manufakturen aus. So wird das Fahrrad zum Ausdruck eines Lebensgefühls!

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Fahrräder aus Meisterhand
76,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vom Fahrrad zum Meisterwerk Fahrradbau mit Leidenschaft: Rahmenbauer sind Fahrrad-Enthusiasten, perfektionistische Handwerker, geniale Ingenieure und Künstler zugleich. Sie konstruieren nicht einfach neue Modelle und Fahrradrahmen. Sie erschaffen Mountainbikes für die höchsten Berge und kniffligsten Trails, Rennräder für die grössten Distanzen, Trekkingräder für das nächste Abenteuer und Lastenräder für die Helden des Alltags. So entstehen heute in Fahrradmanufakturen weltweit die schönsten Räder und Rahmen überhaupt. Viele dieser Werkstätten sind erstaunlich klein, manche davon liegen in verborgenen Hinterhöfen. Technisches Know-how, eine Vision und ein Schweissbrenner genügen den Rahmenbauern, um elegante Kunstwerke entstehen zu lassen – denn nichts anderes sind diese Fahrräder. I want to ride my bicycle – genau meins, ganz individuell In ihrem Buch Fahrräder aus Meisterhand. Modelle, Macher, Manufakturen weltweit stellen Ihnen Christine Elliot und David Jablonka 39 dieser Manufakturen vor: • Fahrräder aller Art: Rennrad, Mountainbike, City Bike oder Lastenrad • Exklusive Fahrradmarken und individueller Fahrradbau • Tolle Fotos, aufgenommen in den Ateliers und Werkstätten der Rahmenbauer Die Autoren sind selbst passionierte Radfahrer und waren von Australien über die USA und Kanada bis nach Europa unterwegs. Sie besuchten den legendären Alex Singer in Paris, Calfee Design mit ihren ungewöhnlichen Bambusrädern in Kalifornien und die deutsche Edelstahlschmiede Marschall Framework. In ihrem Buch stellen sie nicht nur die Fahrräder und ihre besonderen Features vor. Sie erläutern auch, was die Rahmenbauer antreibt, geben Einblicke in die persönlichen Werdegänge und ergründen die Philosophie hinter den Techniken und Materialien. Hochwertige Komponenten, exklusives Fahrrad-Design und technische Raffinesse: Das zeichnet die Fahrräder aus den Manufakturen aus. So wird das Fahrrad zum Ausdruck eines Lebensgefühls!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ohne Motor
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Rennräder, Lastenräder oder Tandems, schäbige Drahtesel und schnittige Luxusbikes: Fahrräder gab und gibt es für jeden Geschmack und fast jeden Gebrauch. Mit dem Fahrrad fuhr man schon vor hundert Jahren ins Grüne, zur Arbeit oder als Soldat an die Front. Mit dem Fahrrad belieferten die Bäcker- und Zeitungsjungen ihre Kundschaft und die Kriegsversehrten blieben auf drei Rädern mobil. Das historische Bild Berlins ist ohne Räder kaum vorstellbar. Sie sind der Inbegriff der Mobilität und der individuellen Fortbewegung. Und sogar Frauen demonstrierten um 1900 bereits ihre Unabhängigkeit, indem sie auf dem Fahrrad ihrer eigenen Wege fuhren. „Berlin ohne Motor“ versammelt rund 100 Fotografien aus einer Welt der Fortbewegung, in der dem Erfindungsreichtum kaum Grenzen gesetzt scheinen. Eine Fahrt auf zwei Rädern durch die Berliner Geschichte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Fahrräder aus Meisterhand
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Fahrrad zum Meisterwerk Fahrradbau mit Leidenschaft: Rahmenbauer sind Fahrrad-Enthusiasten, perfektionistische Handwerker, geniale Ingenieure und Künstler zugleich. Sie konstruieren nicht einfach neue Modelle und Fahrradrahmen. Sie erschaffen Mountainbikes für die höchsten Berge und kniffligsten Trails, Rennräder für die größten Distanzen, Trekkingräder für das nächste Abenteuer und Lastenräder für die Helden des Alltags. So entstehen heute in Fahrradmanufakturen weltweit die schönsten Räder und Rahmen überhaupt. Viele dieser Werkstätten sind erstaunlich klein, manche davon liegen in verborgenen Hinterhöfen. Technisches Know-how, eine Vision und ein Schweißbrenner genügen den Rahmenbauern, um elegante Kunstwerke entstehen zu lassen – denn nichts anderes sind diese Fahrräder. I want to ride my bicycle – genau meins, ganz individuell In ihrem Buch Fahrräder aus Meisterhand. Modelle, Macher, Manufakturen weltweit stellen Ihnen Christine Elliot und David Jablonka 39 dieser Manufakturen vor: • Fahrräder aller Art: Rennrad, Mountainbike, City Bike oder Lastenrad • Exklusive Fahrradmarken und individueller Fahrradbau • Tolle Fotos, aufgenommen in den Ateliers und Werkstätten der Rahmenbauer Die Autoren sind selbst passionierte Radfahrer und waren von Australien über die USA und Kanada bis nach Europa unterwegs. Sie besuchten den legendären Alex Singer in Paris, Calfee Design mit ihren ungewöhnlichen Bambusrädern in Kalifornien und die deutsche Edelstahlschmiede Marschall Framework. In ihrem Buch stellen sie nicht nur die Fahrräder und ihre besonderen Features vor. Sie erläutern auch, was die Rahmenbauer antreibt, geben Einblicke in die persönlichen Werdegänge und ergründen die Philosophie hinter den Techniken und Materialien. Hochwertige Komponenten, exklusives Fahrrad-Design und technische Raffinesse: Das zeichnet die Fahrräder aus den Manufakturen aus. So wird das Fahrrad zum Ausdruck eines Lebensgefühls!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ohne Motor
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Rennräder, Lastenräder oder Tandems, schäbige Drahtesel und schnittige Luxusbikes: Fahrräder gab und gibt es für jeden Geschmack und fast jeden Gebrauch. Mit dem Fahrrad fuhr man schon vor hundert Jahren ins Grüne, zur Arbeit oder als Soldat an die Front. Mit dem Fahrrad belieferten die Bäcker- und Zeitungsjungen ihre Kundschaft und die Kriegsversehrten blieben auf drei Rädern mobil. Das historische Bild Berlins ist ohne Räder kaum vorstellbar. Sie sind der Inbegriff der Mobilität und der individuellen Fortbewegung. Und sogar Frauen demonstrierten um 1900 bereits ihre Unabhängigkeit, indem sie auf dem Fahrrad ihrer eigenen Wege fuhren. „Berlin ohne Motor“ versammelt rund 100 Fotografien aus einer Welt der Fortbewegung, in der dem Erfindungsreichtum kaum Grenzen gesetzt scheinen. Eine Fahrt auf zwei Rädern durch die Berliner Geschichte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe